• Strasse: Marktplatz
  • PLZ: 55283
  • Ort: Nierstein
  • Gelistet: 26. April 2017 22:52
  • Expires: Diese Anzeige ist abgelaufen

Anzeige

Nierstein ist ein malerischer kleiner Ort am Rhein, der nicht nur für Weinliebhaber ein reizvolles Ausflugsziel darstellt. Das für seinen guten Riesling bekannte Nierstein feiert mehrmals im Jahr Feste mit Tradition. Am dritten Wochenende im März laden die Winzerinnen und Winzer zum Frühlings Erwachen ein. Am ersten Juliwochenende folgt dann der Event „Wein am Rhein“, wenn zwischen Mainz um Worms am Fluss gefeiert wird. Schon seit 1935 findet jeweils am ersten Augustwochenende ein Winzerfest statt, zu dem viele Gäste von nah und fern kommen. Am 3. September Wochenende kann man bei den „Offenen Winzerhöfen“ die örtlichen Weine probieren. Und einen Tag vor Heilig Abend steht ein traditionelles Weihnachtsblasen auf dem Programm.

Doch auch wenn gerade keine Festlichkeit ist, lohnt ein Besuch von Nierstein. Bei einem Spaziergang durch die malerischen kleinen Straßen im Ort vergisst man, dass man nur rund 50km von Frankfurt entfernt ist. Nierstein kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Vor 2000 Jahren befand sich an der Stelle, wo jetzt Nierstein steht, eine römlische Siedlung. Spuren der Römerzeit sind heute noch im Sironabad erkennbar. Im Sironabad fließen zwei Schwefel- und zwei Süßwasserquellen. Den Römern war bereits die Heilkraft der Schwefelquelle bekannt, wovon ein Stein mit einer Inschrift zeugt, den eine Römerin nach Heilung durch den Gebrauch des Wassers zu Ehren der Gottheiten errichtete. Heute ist das Sironabad von Mai bis Oktober an jedem zweiten Sonntag im Monat von 11:00 – 15:00 Uhr für Führungen zu jeder vollen Stunde geöffnet. Weitere Gruppenführungen oder Führungen für Schulklassen können über das Kulturbüro der Stadt Nierstein vereinbart werden.

Eine weitere Attraktion in Nierstein ist das Glockenspiel an der Fassade des Weinguts St. Urbanshof. Es ist das größte Glockenspiel Deutschlands in Privatbesitz. Es besteht aus 16 Glocken aus feinster Goldbronze. Das Glockenspiel war Anlass, dass die ehemalige Neugasse in Glockengasse umbenannt wurde. Täglich werden zu festgelegten Zeiten hier Volks- und Weinlieder gespielt.

Von Nierstein aus bietet sich ein Besuch des benachbarten Oppenheim und der Burgruine Landskron an. Auch in Oppenheim wird Wein angebaut. Weinkennern ist der Oppenheimer Krötenbrunnen sicherlich ein Begriff.

Nierstein erreichen Sie am besten mit dem Auto. Von Kornsand aus fährt eine Autofähre über den Rhein. Aber auch ohne Auto erreichen Sie Nierstein bequem in einer knappen Stunde mit dem Zug von Frankfurt Hbf aus.

   

1917 total views, 1 today

  

Listing ID: 9765901089c360e6

Report problem

Processing your request, Please wait....