Anzeige

Das alte Polizeipräsidium in der Friedrich-Ebert-Anlage 5-11 war von 1914 – 2002 Sitz des Frankfurter Polizeipräsidiums. Das zwischen 1911 und 1914 errichtete Gebäude steht unter Denkmalschutz. Es wurde im historischen Stil in einer Mischung aus Neobarock und Neoklassizismus errichtet. Im zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude fast zur Hälfte zerstört. Bis zur Wiederherstellung 1956 war ein großer Teil der Polizei in andere Stadtteile ausgelagert worden. 2002 zog das Präsidium in einen Neubau an der Adickesallee und gab das alte Gebäude auf.

Seitdem steht das alte Polizeipräsidium leer. Es wurde zeitweise als Kulisse für Werbefotografie oder auch als Disco genutzt. 2018 wurde das Gebäude an einen Investor verkauft und der Bau eines Büroturms ist in naher Zukunft geplant. Der Büroturm wird den unter Denkmalschutz stehenden Eingangsbereich des historischen Polizeipräsidiums integrieren. Die spätere Nutzung werden Büroräume und ein Hotel sein.

Bis dahin ist es möglich, Führungen oder Fototouren durch das verfallene Gebäude zu buchen.

Während einer solchen Führung erfahren Sie mehr über die wechselvolle Geschichte des Gebäudes und haben die Möglichkeit, das schöne geschwungene Treppenhaus mit den alten Bleifenstern, Büros und Sitzungsäle zu besichtigen.

Führungen können über Frankfurter Stadtevents gebucht werden.

  

1220 total views, 1 today

  

Listing ID: 70262fe79955d907

Report problem

Processing your request, Please wait....